GEBURTVORBEREITENDE AKUPUNKTUR - MEHR NORMALE GEBURTEN

Akupunktur hat auch in der Geburtsvorbereitung eine lange Tradition.

 

Studien zum Thema gibt es allerdings noch nicht so lange, und ihr Design erlaubt oft keine wirklich eindeutige Aussagen. Die Ergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass Akupunktur hilft, das Becken und die Zervix auf das Gebären vorzubereiten, die Oxytocin-Ausschüttung fördert und den Geburtsschmerz erträglicher macht. ... Das Whittington Hospital in London bietet Schwangeren im dritten Trimenon in wöchentlichen Sitzungen geburtsvorbereitende Akupunktur an. Es hat jetzt die Geburten der Jahre 2014 bis 2016 ausgewertet und dabei Geburten mit und ohne vorausgegangener Akupunktur verglichen.

Die akupunktierten Frauen hatten weniger operative Entbindungen, brauchten seltener Geburtseinleitung und weniger Schmerzmittel unter der Geburt. Es handelte sich hierbei noch nicht um eine randomisierte Studie. Die Ergebnisse der Beobachtungsstudie sind trotzdem schon ziemlich eindrücklich.

 

Aus der Zusammenfassung von Dr. Nina Drexelius

(Lokugamage AU,Eftime VAI, Porter D. Ahillan T, Ke SX Birth preparation acupuncture for normalasing birth. An alalysis of NHS service routine data and proof of concept. I Obstet Gynaecol 202, 40 1096-1101)

Rund um die Schwangerschaft

Ich unterstütze Sie rund um die Schwangerschaft mit Akupunktur. Angefangen von Zyklusstörungen bei Schwangerschaftswunsch. In der Schwangerschaft bei:

  • Schwangerschaftsübelkeit
  • Rückenschmerzen
  • Schlafstörungen und Erschöpfung
  • Ödemen und Karpaltunnelsyndrom
  • Beckenendlagen
  • vorzeitigen Wehen
  • zur Geburtsvorbereitung